Mission

Die Menschen erfinden Spiele seit Anbeginn der Zeit. Jede Kultur hat ihre eigenen Brettspiele, die ihre Sicht auf die Welt widerspiegeln. Einige Spiele reichen Jahrtausende zurück – Schach, Go, Kalaha…..

Aber unser Weltbild hat sich verändert, ebenso wie unser Verständnis des menschlichen Körpers und Geistes. Seit Jahren untersuchen wir diese Veränderungen, bevor wir diese neuen Erkenntnisse nutzen, um ein wirklich revolutionäres Logikspiel CTOR (Cellular torus) zu entwickeln.

Ein ungewöhnliches Spielfeld „ohne Grenzen“, Regeln, die es Ihnen ermöglichen, ohne Gegner oder in Teams zu spielen, eine unbegrenzte Anzahl von Levels und Strategien machen unser Spiel etwas härter als klassische Brettspiele, die schon seit langem gegen Computer-Algorithmen verlieren.

Wir sind überzeugt, dass CTOR behaupten kann, das Spiel des Jahrtausends zu sein und traditionelle klassische Spiele erfolgreich zu ersetzen und zum Phänomen des 21. Jahrhunderts zu werden.

Wir behaupten nicht, dass unser Spiel ein neues IQ-Messgerät oder ein soziales Netzwerk mit Tausenden von Spielern in einem einzigen Team sein sollte (die Spielregeln erlauben dies!), aber wir werden uns bemühen, dies zu erreichen.

Wir veröffentlichen die CTOR-Spielregeln auf dieser Website zur kostenlosen Verteilung. Die Zukunft unserer Erfindung liegt in Ihren Händen!

Dr. Bronn
Denia, Spanien, Aug., 2019

„Dear Dr. Bronn, thank you very much for a copy of your CTOR game. I find it very helpful in terms of popularization of mathematical biology and development of a player’s thinking process on different levels of the game’s rules. I am sure this can be a very interesting article in our magazine.“

Alexander Dewdney, Former editor “Scientific American” , 1998

“I know Dr. Bronn for many years, and I am amazed at his perseverance and determination and his efforts directed to the development of CTOR, whose perspectives go far beyond a simple game; CTOR is rather a very interesting and exciting tool for the development, implementation and analysis of different systems of individual and collective thinking. No one knows how this story will end, but it’s always worth trying something new, especially if this new is produced by your brains.

Ilya A. Rybak, PhD, Professor of Neuroscience, Drexel University, Philadelphia, USA, 2018

‘Dear Vladimir, your game is wonderful, and it has good prospects. I wish you success and hope you will make it!’

Erno Rubik, Creator of the Rubik's Cube, 1989

“You can actually feel yourself getting smarter as you play this game. You can have numerous ‘Aha’ moments and it’s like you begin to recognize how you think, learn and process new information.”

Barry Spilchuk – Toronto - Coauthor – A Cup of Chicken Soup for the Soul., 2018

“CTOR game has no doubt a strong future ahead. The game has incredible research potential across numerous fields, from education to organizational behaviour to mental health” –

Raoul Hendriks (Former consultant - Accenture, China), 2018

„Brain study is one of the biggest challenges of our days. CTOR, a game based on deep understanding of human thinking processes, combines simple behavioral patterns of living organisms and complex decision-making processes within communities. Game strategies in this game are much more diverse than those of traditional strategy games like chess or go.“

Eduard Proydakov, Former Chief editor PC Week RE, 1989

Offizielle Spielepräsentation in Nordamerika, 4. Dezember 2018 in Toronto (Kanada).

Erster offizieller Wettbewerb (Dezember 2018) mit Teams aus Kanada, Russland, der Ukraine und Kasachstan.